Sagte Sie. 17 Erzählungen über Sex und Macht

Bücher 2018, Deutschsprachige Literatur, Frauenliteratur, Neues vom Büchermarkt

SAGTE SIE. 17 Erzählungen über Sex und Macht

 

„Sie sprach sich schuldig, dass sie so dachte. Sie sprach sich schuldig, dass es ihr nicht gelang, das auf Dauer zu verbergen. Sie sprach sich schuldig für ihr Füße, ihre Ansprüche und ihr Ungenügen…“ (54)

Eine Anthologie von 17 Erzählungen in der ihre Sicht der Dinge erzählt wird. Sagte sie. Es geht um viele Aspekte der Beziehungen zwischen Frauen und Männern. Um Ängste, Scham und Irritationen. Auf beiden Seiten.

„Stand wie verdattert

Stand wie dumm

Die Laute stand wie eine ohne Sprache“ (138)

 

Aufmerksam geworden durch das pregnante Cover und einigen Rezensionen, die ich bereits im Vorfeld gelesen hatte, kam ich kürzlich im Buchladen einfach nicht daran vorbei – und in der Tat, dieses Buch mich sehr berührt, manche der Erzählungen mehr, manche weniger, aber keine hat mich völlig kalt gelassen. In manchen konnte ich eigene Gedanken und Gefühle wiedererkennen, manches war mir fremd und hat mich ratlos zurückgelassen. Doch gerade diese Erzählungen haben mich zum Nachdenken gebracht. Sprachlich fand ich einige grandios, andere eher durchschnittlich. Aber alles in allem sehr fein. In einer Rezension stand, dass man die Erzählungen nach und nach lesen sollte mit Pausen, dem kann ich nur zustimmen… manchmal dauert’s eine Weile, bis der gedankliche Wums kommt. Alles in allem auf jeden Fall eine definitive und klare Leseempfehlung!

„Sagte Sie. 17 Erzählungen über Sex und Macht.“ u.a. von Kristine Bilkau, Helene Hegelmann, Fatma Aydemir, Heike-Melba Fendel…

erschienen im Hanser Literaturverlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s