Die polyglotten Liebhaber

Aus aller Welt, Aus meinem Bücherregal, Bücher 2018, Frauenliteratur, Lieblingsbücher, Neues vom Büchermarkt

„Die polyglotten Liebhaber“ von Lina Wolff

„Merkt man, dass etwas faul ist, muss man seine Hand auf der Stelle zurückziehen, sonst steckt man sich an und fault ebenfalls, und dann ist alles gelaufen. Aber ich blieb.“

Asymmetry

Amerikanische Literatur, Aus aller Welt, Bücher 2018, Debütroman, Frauenliteratur, Lieblingsbücher, Neues vom Büchermarkt

„Asymmetry“ von Lisa Halliday

„Are you game?“

She looked at him.

He looked at her.

Alice laughed.

„Are you game?“ he repeated.

Turning back to her cone: „Well, no reason not to be, I guess.“

Das Birnenfeld

Aus aller Welt, Bücher 2018, Debütroman, Frauenliteratur, Lieblingsbücher, Neues vom Büchermarkt

Diese Bücher, die man in den Händen hält, eigentlich nur mal kurz reinlesen will und dann nicht mehr weglegen kann. Sind das nicht die besten? Zu diesen Büchern gehört für mich „Das Birnenfeld“ von Ekvtimishvili, deren Erzählweise mich von der ersten Seite an gefesselt hat. Und deren Heldin Lela mir sofort ans Herz gewachsen ist.

Uns gehört die Nacht

Bücher 2018, Frauenliteratur, Lovestory, Neues vom Büchermarkt

„Uns gehört die Nacht“ von Jardine Libaire

Der Roman ist ja so eine Art literarisches It-Piece der Saison. Überall begegnet man ihm und – obgleich schon überdrüssig des Hypes – konnte auch ich im Buchladen dem eindringlichen Cover nicht widerstehen. Anfangs hat mich diese moderne „Aschenputtel-trifft-Prinz-Story“ auch schnell in ihren Sog gezogen, aber wirklich überzeugen konnte sie mich leider nicht.

Bleib bei mir

Bücher 2018, Frauenliteratur, Neues vom Büchermarkt

„Bleib bei mir“ von Ayòbámi Adébáyò

Yejide kehrt Jahre nachdem sie ihren Ehemann Akin fluchtartig verlassen hat, anlässlich der Beerdigung Akins Vaters zurück in ihre alte Heimat. Und schon die ersten Sätzen des Romans lassen erahnen, dass es dramatische Ereignisse waren, die zur Trennung führten.

Sagte Sie. 17 Erzählungen über Sex und Macht

Bücher 2018, Deutschsprachige Literatur, Frauenliteratur, Neues vom Büchermarkt

SAGTE SIE. 17 Erzählungen über Sex und Macht

 

„Sie sprach sich schuldig, dass sie so dachte. Sie sprach sich schuldig, dass es ihr nicht gelang, das auf Dauer zu verbergen. Sie sprach sich schuldig für ihr Füße, ihre Ansprüche und ihr Ungenügen…“ (54)

Eine Anthologie von 17 Erzählungen in der ihre Sicht der Dinge erzählt wird. Sagte sie. Es geht um viele Aspekte der Beziehungen zwischen Frauen und Männern. Um Ängste, Scham und Irritationen. Auf beiden Seiten.